Eckhard Kammer

Eckhard Kammer, geboren 1960 in Düsseldorf, studierte von 1979 bis 1985 in Freiburg und Lausanne Rechtswissenschaften, Internationales Recht, Politikwissenschaften und Französisch. Nach dem Ersten Staatsexamen 1985 in Freiburg war er Rechtsreferendar am Landgericht Freiburg und legte sein Zweites Staatsexamen 1988 in Baden-Württemberg ab. Seine berufliche Tätigkeit begann er 1988 in Los Angeles/USA im Law Office Moulton. Im Jahr 1989 wurde er beim Landgericht Freiburg als Rechtsanwalt zugelassen. Von 1989 bis 1991 arbeitete er als Rechtsanwalt in der öffentlich-rechtlich ausgerichteten Rechtsanwaltskanzlei Prof. Bender und Kollegen in Freiburg. 1991 wechselte er zur Rechtsanwaltskanzlei Lübbert, Haaf, Möller, Beeretz, Freiburg, wo er überwiegend im Öffentlichen Recht sowie im Gesellschaftsrecht und Vertragsrecht tätig war. Im Jahr 1994 gründete Eckhard Kammer die Anwaltssozietät Kammer und Kollegen in Freiburg und wurde als Rechtsanwalt beim Oberlandesgericht Karlsruhe zugelassen. Seit 1995 führt er mit Erlaubnis der Rechtsanwaltskammer Freiburg die Bezeichnung „Fachanwalt für Verwaltungsrecht“. Im Jahr 2011 ist er in die Sozietät Hiddemann | Kleine-Cosack eingetreten.

Eckhard Kammer spricht Englisch und Französisch. Er ist Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins (DAV), der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht Baden-Württemberg im DAV, der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Freiburger Anwaltsverein, der Gesellschaft für rationale Verkehrspolitik sowie der Freiburger Montagsgesellschaft. Er hat zwei Kinder und war von 2003 bis 2006 Elternbeiratsvorsitzender des Deutsch-Französischen Gymnasiums (DFG), Freiburg. Seit über 25 Jahren ist er ständiger rechtlicher Berater mehrerer Stiftungen und gemeinnütziger Organisationen mit Sitz in Baden-Württemberg.

Impressum | Datenschutzerklärung
Kontakt
Anfahrt